Donauschifffahrt mit Wurm + Köck

Seit nunmehr 40 Jahren befahren unsere Schiffe die Donau zwischen Regensburg und Wien. Mit einer Flotte bestehend aus 12 Schiffen, sind wir die größte Ausflugsreederei auf der bayerischen/österreichischen Donau. In Passau verfügt unser Unternehmen derzeit über acht Schiffe, in Regensburg über drei und in Linz über eines. Egal wo Sie an Bord gehen – lassen Sie sich von den kulinarischen Genüssen unserer Bordgastronomie verwöhnen und genießen Sie den aufmerksamen Service unseres Bordpersonals. Kapitäne und Matrosen beantworten gerne Ihre Fragen und weisen Sie in die Geheimnisse der Schifffahrt ein.

Zur Seite von Wurm + Köck

Baumwipfelpfad Wandern im Bayerischen Wald

In 8 bis 25 Meter über dem Waldboden in unberührter Natur spazieren gehen und einzigartige Perspektiven erleben – das ermöglicht Ihnen der Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald. Mit einer Gesamtlänge von 1.300 Meter schlängelt sich der Pfad durch Buchen, Tannen und Fichten des Bergmischwaldes und endet auf der Plattform des beeindruckenden Aussichtsturms in einer Höhe von 44 Metern. Mit Waldwirtschaft und Tierfreigelände direkt am Pfad!

Zur Seite vom Baumwipfelpfad

Passauer Erlebnisbad Badespaß für die ganze Familie

Wellenbad, Riesenrutschen, Sprungtürme, Strömungskanäle, eine weitläufige Liegewiese, Kletterfelsen und viele weitere Angebote – im „peb“ steht der Spaß an erster Stelle. Verderben kann ihn nicht einmal das Wetter. Denn im Sommer können Sie spontan entscheiden, ob Sie das Freibad oder das Hallenbad nutzen möchten. Und auch an ambitionierte Schwimmer haben wir gedacht: Sie können sich auf den 25-Meter-Bahnen bzw. 50-Meter-Bahnen der Sportbecken auspowern.

Zur Seite der Stadtwerke Passau

Granitzentrum in Hauzenberg

Das Granitzentrum Bayerischer Wald zeigt die Möglichkeiten der Verwendung von regionalem Naturstein auf. Im Vordergrund steht Qualität, Ästhetik, sichere und wartungsarme Nutzung sowie der ökologische Gedanke zur Vermeidung von Treibhausgas durch kurze Transportwege. Nutzung von regionalen Baustoffen bringt auch Kaufkraft durch Nettolöhne, Lohn- und Gewerbesteuer für die Kommunen und Abgaben in die nationalen Sozialkassen.

Zur Seite vom Granitzentrum

Panoramagolf im Süden Passaus

Ein sattes Klonk und der Golfball fliegt hinunter ins Tal. Sie schauen ihm nach und gönnen sich auf Abschlag 1 den wundervollen Ausblick, hinüber auf die historische Pfarrkirche von Fürstenzell, die sanften Hügel des Rottals, dann reicht der Blick hinein in die Salzburger Alpen. Das ist die perfekte Startkulisse für den Ausstieg aus dem Alltag. Denn den lassen Sie während der kommenden 18 Bahnen auf dem Panoramagolfplatz Passau-Fürstenzell (Par 73) hinter sich.

Der Panoramagolfplatz wurde 2009 nach den Prinzipien von Feng Shui erbaut. Es ist bis heute erster und einziger Feng-Shui-Golfplatz Deutschlands. Panoramagolf verfügt über eine Driving Range sowie einen 6-Loch-Kurzplatz. Auch Wohnmobilisten sind willkommen.

Zur Seite von Panoramagolf